DVB-T2 Receiver

DVBT T2. Was ist das? Wieso brauche ich das? Und was hat der Receiver damit zu tun? Wir klären auf.

[…] ist der Nachfolgestandard von DVB-T. […] zeichnet sich gegenüber seinem Vorgänger durch eine höhere spektrale Effizienz aus. […]  ermöglicht, eine höhere Zahl von Programmen zu übertragen, die auch noch eine höhere technische Qualität haben.² (wikipedia.org)

Um die Frage gleich zu beantworten, spektrale Effizienz beschreibt das Verhältnis zwischen der Bandbreite des Signals und der Datenübertragungsrate.

DVB T2 HD – Bitte was?

Um innerhalb kürzester Zeit zu verstehen was es mit DVB T2 HD auf sich hat, hat das Projektbüro DVB T2 HD Team auf YouTube ein sehr verständliches Video erstellt.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

DVB T2 HD – besser verstehen

Quelle: www.samsung.de

Zur Orientierung:

CI+ Modul auf Amazon kaufen* Ci+Modul auf Ebay kaufen*

TV auf Amazon finden* Tv auf Ebay finden*

 

DVB T2 Receiver

Nun endet also die Verbreitung bisheriger Programme im DVB-T-Standard. Die Zeiten von HD sind angebrochen und verdrängen den veralteten DVB T Standard. Wer nun unter seinen Lieblingsprogramme die Privatsender RTL, Prosieben und Co wiederfindet muss sich mit einem technischen Entgelt von 69 € pro Jahr abfinden. Mehr dazu unter http://freenet.tv. Ab dem 29.03.2017 ist dies dann auch unumgänglich, alle Sender die auf DVB T2 HD umsteigen, stellen auch ihr Angebot von DVB T ein. Falls Sie nun Angst haben ob Sie überhaupt zum richtigen Produkt greifen damit Sie ab da an nicht nur noch Schwarzbild empfangen wurde ein Logo entworfen welches Ihnen zur Orientierung helfen soll. Das DVB T2 HD Logo.

Nutzer von Satelliten- oder Kabel-TV als auch IP-TV sind von dieser Maßnahme nicht betroffen.

Wenn Sie gerade gar nicht wissen ob Sie überhaupt DVB-T nutzen können Sie dies über die Teletextseite 199 auf RTL oder auch dem Ersten schnell herausfinden. 

Noch einmal die Vorteile von DVB-T2 HD im Überblick: 

  • bessere Bildqualität (Full-HD)
  • eine größere Vielfalt an Programmen
  • Verringerung der bisherigen Übertragungsfrequenz
  • ein flächendeckender Empfang

und natürlich hat das Ganze auch einen Nachteil, welcher Ihnen sicherlich schon aufgefallen ist. Es entstehen mehr Kosten. Und die Rede ist nicht nur von den einmalig höheren Anschaffungskosten sondern eben auch von den monatlichen Kosten von 5,75 € für den Empfang der Privatsender in HD. Ab Juli 2017 heißt es dann nochmal etwas tiefer in die Taschen greifen. Die Rundfunkgebühr bleibt natürlich weiterhin bestehen. Insgesamt haben Sie also für Ihr Fernsehen mit monatlichen Kosten von 17,50 € (Rundfunkbeitrag) + 5,75 € (technisches Entgelt für den Empfang der Privatsender) also 23,25 € monatlich

Wer nun keine Satellitenschüssel besitzt sondern einen Kabelfernsehanbieter oder ähnliches und ohnehin schon monatliche Kosten fürs Fernsehen zu tragen hatte, zahlt dann schon mal schnell über 30€ im Monat um Fernsehen zu können. 

Wer nun sagt, gut das ist mir zu teuer, da investiere ich lieber jetzt einmal etwas mehr kann sich in unserem Artikel Satellitenschüssel kaufen informieren

DVB T2 Receiver kaufen

Ein vorweg: Wer sich gerade überlegt einen neuen Fernseher zu kaufen sollte auf folgenden Fachausdruck achten: H.265. Fernseher die über einen derartigen Codec verfügen eignen sich auch perfekt für die Übertragung von DVB T2.

Ein Fernseher ohne H.265 beherrscht leider kein DVB T2 HD und kann das Ganze dann auch nicht entsprechend wiedergeben. 

Beim Kauf eines DVB T2 Receivers ist es wichtig zu hinterfragen ob das Modell auch tatsächlich den Empfang der Privaten- oder eben nur den Empfang der öffentlich rechtlichen Sender unterstützt. Das ist wirklich wichtig, ansonsten stehen Sie wirklich doof dar, sollte Ihr Lieblingssender zu den privaten gehören. Diese Information sollten Sie sich zu Herzen zu nehmen und sich nicht von niedrigeren Preisen beirren lassen, oft sind es die günstigen Modelle die eben die Funktion nicht beinhalten. 

Was müssen Sie sich selber beim Kauf fragen? 

  • Muss der Receiver über eine Aufnahmefunktion verfügen? 
  • Habe ich beispielsweise einen Samsung Fernseher und möchte dessen Fernbedienung gleich für den Receiver nutzen können? 
  • Möchte ich direkten Zugang zu Maxdome oder den Mediatheken der Tv-Sender?

Worauf müssen Sie also beim Kauf achten?

  • grünes DVB-T2 HD Logo ist Pflicht!
  • freenet TV-Logo: der Receiver sollte sowohl die Privatsender als auch die öffentlich rechtlichen Sender unterstützten.
  • muss mein alter Fernseher erst DVB T2 HD fähig gemacht werden?
  • beim Fernseher-Kauf: H.264 Pflicht! 
  • wer bisher über seinen Smart TV HbbTV als DVB-T Nutzer genutzt hat: Mit dem 29.03.2017 wird dies dank der Umstellung auf DVB T2 nicht mehr am TV Gerät funktionieren, daher sollte Ihr neuer Receiver über die HbbTV Funktion verfügen!

 

 

 

²Seite „DVB-T2“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 25. März 2017, 12:26 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=DVB-T2&oldid=163937144 (Abgerufen: 27. März 2017, 09:36 UTC)

Um die Seite und dein Nutzererlebnis zu verbessern, werden auf dieser Seite Cookies verwendet. Erst durch Zustimmung dieses Hinweises werden die Cookies zugelassen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt sobald dies vom Nutzer zugestimmt wird. Das heißt wenn du auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen